SVG – USV Viehdorf  0:1 (0:1)

SVG – USV Viehdorf 0:1 (0:1)

Bericht vom 11.10.2020
zugeordnet zu: KM/U23

Elfmeter sorgt für Entscheidung

Im Vorfeld zu dieser Partie erhoffte sich der SVG wieder einmal Punkte. So ging man auch in dieses Spiel und war läuferisch und kämpferisch top. Ab Mitte der ersten Halbzeit wurde auch gut kombiniert und hinten ließ man, insbesondere durch den überragenden Bichlbauer, nichts anbrennen. So kam es in der ersten halben Stunde zu keiner ernsthaften Torchance auf beiden Seiten. Leider sollten die letzten Minuten vor der Pause auch schon die Entscheidung bringen. Zuerst vergibt Bichler eine 100%ige für die Gaflenzer und im Gegenzug wird ein Viehdorfer Stürmer im Strafraum von den Beinen geholt. Der verhängte Elfmeter wird vom Viehdorfer-Legionär eiskalt verwandelt. Auch nach der Pause waren Torszenen Rarität. Die Heimischen versuchten nochmal alles, den Spielstand zu egalisieren. In den Schlussminuten köpfelt Reifberger an die Latte, mehr war nicht mehr drin. Mit dem Abpfiff hätten die Viehdorfer auch noch das 0:2 am Fuß gehabt, es blieb aber beim 0:1. Wie schon in den letzten Spielen fehlt ein bisschen das Glück für etwas Zählbares.

AUFSTELLUNG:
Andreas Dorninger (Martin Studirach), Benedikt Brenn, Niclas Schnetzinger, Josef Bichlbauer, Brenn Paul (Simon Rettensteiner); Matthias Kühnl (Younes Alkheder), Erwin Reifberger, Michael Kern, Anton Klinserer; Florian Hirtenlehner (Patrik Kleinlehner), Georg Bichler

 

Nächste Spiele:

DIENSTAG 18:00 Uhr: MINIS  SVG – Union M.Neustift

Seite
teilen
Seite
teilen
Seite
teilen