Gute Leistung in Ybbsitz!

Gute Leistung in Ybbsitz!

Bericht vom 10.04.2022
zugeordnet zu: KM/RES

Gleich vorweg, dass hier der vermeintliche Ligameister gegen das Schlusslicht spielte, war in weiten Phasen des Spiels nicht zu sehen. Zu Beginn bestimmte Ybbsitz über die schnellen Flügelspieler das Spiel. Nach wenigen Minuten war auch durch einen verunglückten Querpass der Führungstreffer möglich, aber Sebastian Üblacker hielt den SVG im Spiel. Auch Gaflenz kombinierte mutig nach vorne und war das eine oder andere Mal auch gefährlich vor dem Tor. Ein Volleyschuss von Kopal im Strafraum wurde leider von einem Abwehrspieler ins Out geblockt. Dann kamen die fragwürdigen aber letztendlich spielentscheidenden Entscheidungen des Unparteiischen. Neben sehr einseitigen gelben Karten zeigte er zur Verwunderung aller bei einer Schwalbe des heimischen Stürmers auf den Elfmeterpunkt. Und wenig später auch ein alles andere als gerechtfertigter Freistoß. Beide Standards fanden den Weg ins Tor, somit die vermeintliche Entscheidung 2:0. In Halbzeit zwei versuchte der SVG mit frischen Kräften eine Wende herbeizuführen. Einen ebenfalls „geschenkten“ Elfmeter versenkte Juraj Kopal zum 2:1. Jetzt hatte man das Gefühl, dass der Ausgleich möglich war. Der SVG immer mehr in Ballbesitz und die Ybbsitzer zunehmend abwartend. Daraus schlugen die Gaflenzer aber leider kein Kapital, lediglich ein vom Heimgoalie parierter Kopal-Schuss hätte das Ergebnis egalisieren können. Ybbsitz bis kurz vor Ende ohne zwingende Torchance. Der 3:1 Endstand fiel aus einem Konter in der 88. Minute.

Zusammengefasst eine tadellose Leistung beim Tabellenführer, aber am Ende auch der Sieg der Ybbsitzer verdient. Die nächsten Spiele werden sicher wieder Möglichkeiten für einen Punktezuwachs bringen. Vor allem am Osterwochenende (Samstag gegen Kienberg und Montag gegen Gresten) kann man zuhause für Zähler sorgen.

AUFSTELLUNG:
S. Üblacker, N. Schnetzinger, J. Bichlbauer (50. F. Stubauer), H. Klinserer (HZ. A. Klinserer), L. Kopal, J. Sipos, M. Stütz, D. Dusika, B. Brenn, J. Englisch (HZ. J. Marjanovic), M. Lucic (HZ. G. Bichler); M. Auer, F. Hirtenlehner   

Seite
teilen
Seite
teilen
Seite
teilen