Lunz/See – SVG  4:1 (2:1)

Lunz/See – SVG 4:1 (2:1)

Bericht vom 20.10.2021
zugeordnet zu: KM/RES

4 (!) Legionäre machen den Unterschied!

Bei alles andere als idealen Voraussetzungen, es fehlten 5 Spieler von der Vorwoche und ein kleines, holpriges Spielfeld, war nach 20 Minuten bereits die Vorentscheidung gefallen. Einige Unachtsamkeiten in der Abwehr ließen die Lunzer gleich in den Anfangsminuten immer wieder gefährlich vor das Tor kommen. In der 4. Minute flankte der starke Lunzer Garyga auf seinen völlig alleinstehenden Landsmann Misan und der versenkte den Ball volley im Netz. Nach 20 Minuten fand ein Freistoß von Moszyk den Weg ins Tor. Danach fingen sich die Gaflenzer etwas und es wurde die eine oder andere Halbchance erspielt. Knapp vor der Pause kam nochmal Hoffnung auf, als Michael Kern einen Elfmeter zum Anschlusstreffer verwandelte. Doch die zweite Halbzeit zeigte immer das gleich Bild. Die 3 Legionäre der Lunzer suchten sich immer wieder und sorgten auch mit 2 Treffern bis zur 70. Minute für die Entscheidung. Der SVG hatte da nichts mehr entgegenzusetzten. Somit war die Niederlage auch in der Höhe verdient.

AUFSTELLUNG:
S. Üblacker, N. Schnetzinger, G. Bichler (83. M. Studirach), L. Schachinger, S. Ghandali (75. C. Wallner), M. Stütz, G. Hochbichler, P. Brenn, B. Brenn (83. W. Reifberger), J. Englisch, M. Kern (75. F. Stubauer); T. Hirtenlehner

 

In der nächsten Runde zuhause gegen Scheibbs kann man endlich wieder aus dem vollen Kader schöpfen. Auch die Reserve wird wieder zum Einsatz kommen.
SAMSTAG 30.10.: RESERVE 13:00 / KM 15:00 Uhr

Seite
teilen
Seite
teilen
Seite
teilen