Strengberg – SVG 2:3 (0:1)

Strengberg – SVG 2:3 (0:1)

Bericht vom 12.06.2022
zugeordnet zu: KM/RES

Gleich vorweg muss man sagen, dass dieses Spiel kein „Fußballleckerbissen“ war. Der SVG konnte leider nicht an die herausragende Leistung der Vorwoche anschließen, wodurch es über weite Strecken sehr mühsam dahinging. Der Beginn war noch vielversprechend, indem Julian Englisch in einen super Pass von Niclas Schnetzinger hineinsprintete und einen Lupfer über Tormann setzte – 1:0. Dachte man in dieser 4.Minute noch an eine Fortsetzung an Vorwoche, wurde man eines Besseren belehrt. Die ganze erste Halbzeit ging spielerisch nichts mehr zusammen. So wurden im Abspiel immer wieder falsche Entscheidungen getroffen. Auch die Gastgeber hatten bis auf 2 Distanzschüsse keine Torchancen. Nach der Pause die selbe Tonart bis zur 68.Minute. Luboslav Kopal wurde im Mittelfeld angespielt, setzte sich gegen zwei Strengberger durch und passte ideal auf Julian Englisch, der zum 2:0 am Torhüter vorbei ins Tor spitzelte. Die Entscheidung? Nein ganz und gar nicht. Die Strengberger agierten nun mit drei Stürmern und die SVG-Abwehr begann zunehmend zu „schwimmen“. Der Anschlusstreffer fiel durch einen Flankenball in den Strafraum, im Gestocher schoss eine Strengberger – Sebastian Üblacker hielt – der Nachschuss landete im Tor. Sechs Minuten später köpfelte der völlig allein stehende Stürmer nach einem Eckball auch noch den Ausgleich. Nun roch es eher nach einem Sieg der Strengberger, als ein Remis. Der SVG wehrte sich und versuchte irgendwie das Spiel über die Bühne zu bringen. Ein Vorstoß durch Hannes Klinserer in den Strafraum wurde regelwidrig gestoppt, doch der Elferpfiff blieb unverständlicherweise aus. Glücklicherweise fiel in der Nachspielzeit noch der Siegestreffer für die Gaflenzer. Weiter Ausschuss von Sebastian Üblacker – Luboslav Kopal zog davon und lupfte sehenswert von der Strafraumgrenze über den Goalie. Ob verdient oder nicht spielt dabei keine Rolle. Wichtig ist, dass man auch mal solche Spiele mit einem 3-Punkter beendet.

AUFSTELLUNG:
S. Üblacker, N. Schnetzinger, G. Bichler (58. J. Bichlbauer), H. Klinserer, L. Kopal, M. Stütz, D. Dusika, J. Englisch (74. M. Studirach), A. Klinserer, L. Schachinger (HZ. P. Brenn), M. Lucic (58. M. Kern); M. Auer, D. Schippany

Seite
teilen
Seite
teilen
Seite
teilen