HARREITHER Hotel Juwel Sport Harreither HKW Installationen Baumeister Stockinger Kńfer - Bau: Kies, Beton, Baumaschinen

Verfasst von Obmann am 23.11.2014 um 17:36

Die sportliche Leitung des SVH Gaflenz gibt bekannt, dass Franz Schachinger neuer Cheftrainer ist.



Herr Schachinger übernahm vier Runden vor Ende der Herbstmeisterschaft erfolgreich die Mannschaft (nach dem Rücktritt von Alexander Bauer), ist ein Gaflenzer Urgestein und kennt die Strukturen dieses Vereines bestens!

Verfasst von Obmann am 19.11.2014 um 10:27


Im Zweijahresrhythmus tritt der SV Harreither Gaflenz als Organisator eines der größten Hallenfußballfeste der Großregion auf. Zu Beginn des Jahres 2015 ist es in der Waidhofner Sporthalle wieder soweit, der HARREITHER-CUP 2015 steht auf dem Programm. Seit über 30 Jahren gibt es diese Großveranstaltung und der Gaflenzer Hallencup hat sich weit über die Grenzen hinaus den besten Ruf erworben. Alle Nachwuchskategorien, beginnend von der U-7 bis zu den U-16, zusätzlich Senioren und U-23 Teams bzw. Kampfmannschaften der 2.Klasse!
Wie begehrt die Teilnehmerplätze sind, zeigt, dass binnen weniger Wochen diese besetzt waren. Den Organisatoren ist es wieder gelungen, ein äußerst attraktives Feld zusammenzustellen.
Insgesamt nehmen acht Bundesligisten teil (Austria Wien, Sturm Graz, Grödig und Wr. Neustadt), von der 1.Division LASK, SKN St.Pölten, FAC und Horn von der 2.Division. Dazu kommen Mannschaften aus der Ukraine – durch die Kriegswirren in diesem Staat wissen die Veranstalter erst in einigen Wochen über die tatsächlich teilnehmenden Mannschaften Bescheid – und aus Bayern.
Insgesamt werden rund 110 Mannschaften mit rund 1500 Aktiven dabei sein. 


Im Jahr 2015 steht auch – zum allerletzten Male - das Jugendgroßereignis INTERNATIONALE  JUGENDWOCHE 2015 (22. – 27.Juli) auf dem Programm, die sich über Waidhofen/Ybbs, Gaflenz, Weyer und Kleinreifling erstreckt. Organisator ist Bgm. Günther Kellnreitner mit zahlreichen vor allem jugendlichen Helfern.

Verfasst von VEREIN am 18.11.2014 um 14:46

Verfasst von Obmann am 17.11.2014 um 07:50

Optimistisch gingen die SVHler mit Trainer Alex Bauer in die Herbstmeisterschaft. Doch schon nach wenigen Runden war die Enttäuschung groß. Nach drei Runden und zwei Heimspielen hatte man gerade ein Pünktchen auf dem Konto. Das änderte sich auch in den nächsten Runden nicht entscheidend, nach 7 Runden war Gaflenz in den hintersten Regionen zu finden und bei den Oberösterreichern machte sich die Abstiegsangst breit. Doch in den restlichen 8 Begegnungen verlor man nur mehr ein einziges Mal, und das gegen Herbstmeister Krems. Nach diesem Spiel gab wenige Tage später Trainer Alex Bauer seinen Rücktritt bekannt. Cotrainer Franz Schachinger übernahm in dieser schwierigen Zeit die Chefrolle und schaffte es, in den letzten vier Runden ungeschlagen zu bleiben, unter anderem gegen die äußerst heimstarken Leobendorfer und Langenrohrer. Dazu kam auch, dass das Spiel Obergrafendorf - Gaflenz wegen Einsatzes eines unberechtigten Spielers folgerichtig mit drei Punkten für den SV Harreither gewertet wurde (in Obergrafendorf hatte Gaflenz nach eher schwacher Leistung mit 0:1 verloren).
Dazu spielten sich immer mehr junge Spieler in den Vordergrund. Das wird auch weiterhin das erklärte Ziel in Gaflenz sein: Junge Spieler zu fördern und zu forcieren, umgeben von einigen Führungsspielern.
Dazu tragen auch die guten Leistungen der Juniors zum Optimismus bei, immer mehr Spieler drängen sich auf – und diese werden auch ihre Einsätze bekommen! Die konsequente Linie und Arbeit von Trainer Stangl Josef trägt ihre Früchte.


An dieser Stelle muss einmal die hervorragende Arbeit von Platzwart Ernst Buder erwähnt werden und die großartige Unterstützung des Fanclubs in dieser nicht leichten Herbstsaison.


Aber all das gäbe es nicht, wenn nicht Hauptsponsor, Mäzen und Förderer Dr. Raimund Harreither wäre - einmal auch an dieser Stelle ein großes unüberbietbares Dankeschön.


Im Nachwuchs der NSG Inneres Ennstal gab es deutliche Leistungssteigerungen. Trainer Norbert Pretschuh´s U-15 fand erst in der zweiten Hälfte der Meisterschaft zu ihrer Form. Bemerkenswert ist, dass es Trainer Pretschuh gelang in diesem schwierigen Alter der Jugendlichen den Kader zu erweitern. Dieses Projekt - von Kindes an bis zur Kampfmannschaft oder Juniors - muss dieser Trainer unbedingt in den nächsten eineinhalb Jahren (zumindest) fortsetzen und zu Ende bringen.


Bei der U-13 finden sich zurzeit einige große Talente, das zeigt auch der zweite Tabellenplatz unter Trainer Andreas Herrmann. Bei der U-11 kämpft Trainer Daucher mit Personalsorgen, hat er doch zu wenige Buben und Mädels mit Jahrgang 2004, diese werden immer wieder gesucht.


Die Teilung der U-10 in zwei Teams „A“ und „B“ war richtig, doch die Meisterschaftsteilnahme der „B“ ging gänzlich daneben, da hat sich die Nachwuchsführung schon etwas Neues, Besseres einfallen lassen. Um die „B“ kümmert sich ab sofort Reini Daucher, die „A“ bleibt unter der bewährten Führung von Ing. Markus Kellnreitner.


Mit Hallenturnierteilnahmen wird die meisterschaftsfreie Zeit überbrückt, dazu wird fleißig in der Halle trainiert.


Abschließend noch ein Dankeschön seitens der Mannschaften und Verantwortlichen allen SVH - Anhängern und Freunden für ihren Besuch bei den Spielen!

Verfasst von Gerhard am 15.11.2014 um 17:44

2 Siege in den letzten Spielen der SVH - Teams...


Die Erste siegt gegen den ASV Spratzern mit den Toren von Manuel Engleder (Elfer 67.) und durch ein super Kopfballtor von Daniel Scharner (72.) mit 2:0 (0:0)
Und auch die Juniors können die Gäste mit 4:3 (2:2) besiegen.
Die Torschützen hier: Günther Gravogl, Manuel Schachermayer und Daniel Zöttl (2)


Hier der Bericht...

Verfasst von Gerhard am 14.11.2014 um 10:01

Morgen Samstag, 15.November empfängt der SV Harreither im letzten Spiel des Herbstdurchganges die Mannschaften des ASV Spratzern.
Nach der Zuerkennung der 3 Punkte aus dem Ober-Grafendorf Spiel rückt der SVH aktuell auf den 9.Tabellenplatz vor - die Gäste bewegen sich im hinteren Tabellendrittel. 
Die Schachinger-Elf möchte sich morgen mit einem Sieg in die Winterpause verabschieden...


SV Harreither Gaflenz - ASV Spratzern
Gaflenzer Söcki-Bär Arena
12:00 und 14:00 Uhr

Verfasst von Gerhard am 14.11.2014 um 09:26

Das Spiel zwischen Ober-Grafendorf und dem SV Harreither Gaflenz vom 13.09.2014 wurde nun vom NÖVF wegen "Spielen unter falschem Namen/Spielerpass" mit 0:3 Strafbeglaubigt und somit dem SVH die 3 Punkte zuerkannt!

Verfasst von Obmann am 08.11.2014 um 15:36

Das für Sonntag 9.November angesetzte Nachtragsspiel der U-23 Mannschaften zwischen Gaflenz und Würmla wurde wegen Unbenützbarkeit des Platzes endgültig abgesagt!

Verfasst von Gerhard am 08.11.2014 um 08:56

SV Langenrohr - SV Harreither Gaflenz  2 : 2  (1:1)


Auch im dritten Spiel unter Neo - Coach  Franz Schachinger blieb die SVH - Elf ungeschlagen.
Dominik Ballwein und Manuel Engleder sorgten mit ihren Treffern für den erreichten Punkt.


Die Juniors verloren ihr Spiel mit 2:0


Hier der Bericht...

Verfasst von Obmann am 05.11.2014 um 11:31

Am Freitag 7.November geht es zum heimstarken  SV Langenrohr ins Tullnerfeld. Die Gastgeber spielen bisher eine sehr gute Herbstsaison. Der SV Harreither Gaflenz befindet sich aber im Aufwind und hat in den letzten beiden Spielen Selbstvertrauen getankt und fährt optimistisch nach Langenrohr!


Auch die Juniors sorgen Woche für Woche für gute Leistungen, der SVL ist ein Tabellennachbar! Interessante Spiele sind daher zu erwarten!


Wie immer besteht KOSTENLOSE Mitfahrgelegenheit.


Abfahrt am Freitag ist um 14:15 Uhr bei der Söcki-Bär-Arena!


Delegationsleiter ist Ernst Steindler!

Seite: 1 2 3 ... 96


Hallencup 2014

Spielplan
Tabelle
Besucher